Die Tüftelgenies

Neue Mitmach-Ausstellung im Museum Industriekultur Nürnberg

Die Tüftelgenies Ausstellung in Nürnberg

Eigentlich sollte die Ausstellung bereits im April eröffnet werden. Doch dann stand die Welt Kopf und das Museum Industriekultur in Nürnberg musste darum bangen, ob die Mitmach-Ausstellung für Kinder überhaupt möglich sein würde. Deshalb ist es besonders toll, dass „Die Tüftelgenies“ nun starten - mit ausgeklügeltem Hygienekonzept natürlich.

Das gesamte Konzept dieser interaktiven Ausstellung, rund um die fantastischen und skurrilen Erfindungen unserer Zeit, beruht auf der Möglichkeit, Dinge selbst auszuprobieren und zu erforschen. Es erforderte etwas Zeit und Phantasie, die Exponate anzupassen, aber es hat sich gelohnt. Ausgerüstet mit Mundschutz (der in allen Museen derzeit vorgeschrieben ist), Baumwollhandschuhen und einem Touchpen (statt Touchscreen) können sich die Ausstellungsbesucher gefahrlos auf den Weg machen. Durch eine Besucherbeschränkung auf 40 Personen kann man auch gut Abstand halten.

Die Tüftelgenies Ausstellung Museum IndustriekulturDie Tüftelgenies Ausstellung Kinder NürnbergDie Tüftelgenies Kindermitmach-Ausstellung Nürnerg

Wer hat’s erfunden? Warum … und wie? Diese Fragen können sich Kinder an vielen Stationen in der Ausstellung beantworten. Vom Klettverschluss bis zum Röntgenapparat, vom Kaffeefilter bis zum Taschenrechner - hier erfährt auch so mancher Erwachsene noch etwas neues. Unterschiedliche Medien kommen zum Einsatz: zahlreiche Monitore, Projektoren und Hörstationen stehen bereit - es kann aber auch ganz klassisch gelesen werden. An den „Geistesblitz“-Stationen kann man dann sein Wissen und Können erproben. Mittels eines Strichcodes, den man am Eingang erhält, wird am Schluß ausgewertet, wie viel Aufgaben gelöst wurden und man erhält ein Tüfteldiplom.

Eine wunderbar phantasievolle Ausstellung, die überrascht, Spaß macht und die Fantasie richtig in Gang setzt. Kinder haben vermutlich das größte Potential, die Welt zu verändern - die Ausstellung möchte anregen, sich das zu trauen. Am Ende werden die Besucher gefragt: Was müsste noch erfunden werden? Welche clevere Idee fehlt noch auf dieser Welt? Wir dürfen gespannt sein welche Erfindungen die Kinder Mittelfrankens bald entwickeln werden!

Der Eintritt beinhaltet das gesamte Museum - wer also noch nicht zu Gast war sollte noch ein wenig Zeit mitbringen: hier gibt es vor allem für Familien viel zu bestaunen!

Die Tüftelgenies
Mitmach-Ausstellung für Kinder von 8 - 12 Jahren
Museum Industriekultur Nürnberg
Äußere Sulzbacher Strasse 62 90491 Nürnberg

Di-Fr 9-17 Uhr Sa, So 10-18 Uhr
Eintritt für das gesamte Museum 6,- / erm. 1,50 € inkl. der Sonderausstellung

www.museum-industriekultur.de

 

Weitere Artikel:

hier eine aktuelle Liste von Freizeiteinrichtungen, die wieder öffnen können
Interview mit Lea vom Clownprojekt e.V.
Stadterkundungstour durch Erlangen