Ferientipp: Tour Magique

Stadterkundungstour durch Erlangen
Erich Malter Tour Magique Stadtmuseum ErlangenEine abenteuerliche Zeitreise durch Erlangen bietet die „Tour Magique“, das Stadterkundungsspiel des Stadtmuseums. Gemeinsam mit den Comicfiguren Jacques und Lisa tauchen Kinder und Jugendliche in die Vergangenheit der Hugenottenstadt ein. Der Streifzug beginnt im Schlossgarten und führt an besondere Orte der Erlanger Neustadt, die 1686 von Markgraf Christian Ernst für die hugenottischen Glaubensflüchtlinge erbaut wurde.
 
Auf ihrem Weg erwarten die jungen Stadtentdecker knifflige Rätsel und überraschende Einblicke: Welchem Zweck diente die Orangerie? Wie wurden die berühmten Erlanger Handschuhe gefertigt? Wo wird seit über 300 Jahren Brot gebacken? Und was hat es mit dem Richter’schen Eck auf sich? Interessante Wissenskisten ergänzen das Spiel, ein beigefügter Übersichtsplan erleichtert die Orientierung.
 
Comic Stadterkundung Stadtmuseum ErlangenDer Stadterkundungs-Comic kann an der Kasse des Stadtmuseums am Martin-Luther-Platz 9 für 4,€ erworben werden. Schreibunterlage, Bleistift und Radierer gibt es kostenlos dazu. Eine tolle Idee für die Ferien!!!
 

Suchspiele durch die Dauerausstellung
Auch der Besuch des Erlanger Stadtmuseums lohnt sich: derzeit ist der Eintritt frei – eine gute Gelegenheit die Dauerausstellung zu besuchen, die die vielfältige Stadtgeschichte Erlangens bis ins 20. Jahrhundert vermittelt. Kinder erhalten an der Kasse kostenlose Suchspiele zu den Themen Ur- und Frühgeschichte, Erlanger Altstadt und Erlanger Neustadt, mit denen sie sich auf eine Rallye durch das Stadtmuseum begeben können.

Weitere Artikel:

unser Besuch beim "Clean-up" am Rothsee
Gebraucht Kaufen und Verkaufen
ein Besuch im Kletterwald Strassmühle