Wir sind umgezogen!

KINDERKRAM ist jetzt Elternmagazin.info.

 

Hier gehts weiter

 

Umzug

Guguss

Guguss Gostner Hoftheater

Guguss

Theaterprojekt
ab 14 Jahren

"GUGUSS ist ein Theaterprojekt, das es wahrscheinlich so noch nicht am Gostner Hoftheater gegeben hat, wahrscheinlich auch noch nicht in Nürnberg oder in Franken, aber bestimmt noch nicht auf der ganzen Welt. GUGUSS hat Didier Poiteaux vom Teatre INTI aus Brüssel geschrieben eigens für diese Produktion. Aufgeführt wird GUGUSS in einem völlig neuen Theaterort: die Lagerhalle des GHT. GUGUSS ist ein Ereignis. GUGUSS ist Dokumentationstheater, ist Performance, ist Grenzüberschreitung.

GUGUSS ist das Leben von Gustav Mesmer, einem Kunsterfinder, der mit einem Fahrrad von Dorf zu Dorf fiegen wollte. GUGUSS fliegt. Wo sind die Grenzen unseres Lebens? Wo sind die Grenzen der Kunst? Wo sind die Grenzen des Theaters? Wo sind die Grenzen von GUGUSS? Gustav Mesmer war eingesperrt in Irrenanstalten auf der schwäbischen Alb, fast vierzig Jahre lang, weil er auffällig war. Er wurde ausgespuckt aus dem Leben, um vergessen zu werden. Er entdeckte das Zeichnen für sich und die Leidenschaft für Flugräder. Als er die Nazis , den Krieg überlebte und schließlich entlassen wurde, erweckte er seine gezeichneten Träume zum Leben. Bis ins hohe Alter baute und erprobte er Flugradobjekte. Ikarus vom Lautertal wurde er genannt. GUGUSS erzählt von all dem und von den Zeiten damals und heute, von Outsider Art oder Art Brut, wozu Menschen fähig sind ausserhalb des geschulten Blicks. GUGUSS macht aufmerksam. Wo sind die Grenzen der Freiheit? wer betimmt über die Freiheit.

GUGUSS geht über die Grenzen. GUGUSS fragt sich, wodurch Kunst entsteht, wenn wir eingesperrt sind. GUGUSS fragt sich, wodurch GUGUSS entsteht. Ein Stück schaut sich an, ein Ort bemerkt sich, Kunst nimmt sich selber wahr. GUGUSS schöpft sich selbst am Rande der Welten. Künstler*innen aus dem KunstRaum der Lebenshilfe Nürnberg haben bei der Raumgestaltung mitgewirkt. Im Atelier entstanden Elemente des Fliegens im Geiste von Gustav Mesmer. Künstler*innen der Outsider Art deuten die Kunst von Gustav Mesmer. Eine Ausstellung in den Räumen des GHT zeigt unter anderem ihre Werke. GUGUSS zeigt sich. GUGUSS wundert sich. GUGUSS schaut und: wir sehen GUGUSS. Kommt und macht Euch ein Bild davon!"

TERMINE
VERANSTALTER
ADRESSE
Theaterparkplatz Gostner Hoftheater

Austr. 79
90429 Nürnberg

TICKETS

Eintritt 16,- // 12,- ermäßigt