Ich bin Vincent und habe keine Angst

Theater Pfütze

Ich bin Vincent und habe keine Angst

nach dem Roman von Enne Koens
ab 10 Jahren

Vincent ist elf Jahre alt und hat ein Survival-Handbuch. Das braucht er auch, denn das Überleben in der Schule ist alles andere als einfach. Dafür sorgt Dilan mit seinen Freunden. Täglich lassen sie Vincent spüren, dass er nicht normal ist – was immer das auch sein soll. Die Lehrer und Lehrerinnen sehen nichts und seinen Eltern sagt er nichts.
„Überlebenswille bedeutet, dass du niemals aufgibst, egal, in welcher Situation du dich befindest“, steht in seinem Handbuch. Und das tut Vincent auch nicht. Dann kommt „Die Jacke“ neu in die Klasse. Sie ist cool, surft, spielt Gitarre und interessiert sich für Vincent.
Doch die Klassenfahrt steht an. Eine Woche mit seinen Feinden. Nachts stehen sie vor ihm. Vincent hat keinen Plan, aber er hat sein Buch. Er haut ab.

Aus dem, für den Jugendliteraturpreis nominierten Buch der niederländischen Autorin Enne Koens, entsteht ein mitreißendes Drama, erstmals unter der Leitung der Regisseurin Christina Gegenbauer.

Ein Stück übers Weglaufen, das Hin- und Wegschauen, über Freundschaft, Angst und über Dinge, die vermeintlich nicht „normal“ sind.

TERMINE
DAUER
Dauer ca. 75 Minuten
VERANSTALTER
ADRESSE
Theater Pfütze

Äußerer Laufer Platz 22
90403 Nürnberg

TICKETS

Eintritt 13 // bis 18 Jahren 7,50